Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘kundalini’

Die Regelungen erlauben wieder, uns zu treffen und gemeinsam zu meditieren. Das nützen wir gleich aus und starten voller Motivation und Freude in einen spirituellen Herbst.

Wie gewohnt treffen wir uns mittwochs, um 19 Uhr, und sind bis ca. 21 Uhr zusammen.

Den Ort haben wir geändert und sind jetzt im Verein M.A.M.A. (Attemsgasse 21, 8010 Graz, hinter der Vorklinik).

Und nicht vergessen, wir beachten die 3G Richtlinien, um uns allen Probleme zu ersparen.

Read Full Post »

Wenn der Herbst kommt dann kommt die Zeit der Ur-Mutter, der Shri Adi Shakti, sie hat so viele Aspekte wie das Universum Facetten hat. Ihr wesentlicher Aspekt ist der der Mutter, die Ihre Kinder beschützt.

Sie ist in jedem von uns in ihrer Reflexion als Kundalini und nimmt als die große Beschützerin nicht nur in Mythen als Pallas Athena, Mutter Maria, Quan Yin, Sofia und als viele andere Gestalt an, sondern sie manifestiert sich als wohliges Gefühl der absoluten Sicherheit in unserer Meditation. Wenn das Herzzentrum Chakra frei ist kann man tief durchatmen und jeglicher Stress fällt weg.

Vertrauen etabliert sich. Vertrauen in sich und Vertrauen in das Leben, das Schicksal, die göttliche Kraft.

Read Full Post »

Viele denken sich das, viele wissen es, und es ist super, dass Meditation gegen Streß hilft und gezielt beim Streßabbau verwendet werden kann.

Doch dann kommt der nächste Gedanke „ich kann aber nicht meditieren“, „ich kann nicht mal eine Minute ruhig sitzen“, „Das ist doch nichts für mich“, usw.

Doch es gibt auch einfache Lösungen, und mit ein wenig täglicher Zeit kannst du bald Erfolge selbst erleben und spüren.

Nigel Powell hat zu diesem Thema kürzlich ein Buch veröffentlicht, und wenn du ein Kindle-Verwender bist dann bekommst du es sogar gratis. Also schau dir das an.

http://www.amazon.co.uk/dp/B00L6EZKWM

p.s. du kannst dir auch die Beiträge im Wissenschaftsteil ansehen.

Read Full Post »

ab 4. Februar 2016 werden wir uns zum Meditieren in der Grillparzer Straße 45, Graz Geidorf, treffen. Bitte bei „Praxis Dr Ackerl, Sahaja Yoga“ läuten, dann wird die Eingangstür geöffnet. Nach dem Eingang gehst du ein paar Stufen hinauf und dann gleich links ist die Eingangstür, die dich zum Ziel führt.

Wir sind übersiedelt, weil der neue Raum in einer besseren Umgebung ist. Er ist zwar kleiner, doch ist die Infrastruktur besser.

Wir freuen uns auf dein Kommen und treffen uns wie immer am Donnerstag und am Freitag jeweils um 19 Uhr.

Die Programme in der Papierfabrik, Ungergasse, laufen mit Januar 2016 aus.

 

Read Full Post »

Am kommenden Samstag sind wir wieder in der Herrengasse in Graz, vor dem Landhaus, und informieren über Sahaja Yoga und die einzigartige Erfahrung der Kundalini.

Der Stand wird von ca. 11 Uhr  bis ca 18 Uhr anzutreffen sein.

Schau vorbei!

Mediationen in der Ungergasse, Papierfabrik, sind auch im Sommer jeden Donnerstag und Freitag jeweils um 19 Uhr

Read Full Post »

bereits zum 2. Mal findet der Feschmarkt in Graz in der Papierfabrik statt, und wieder sind wir mit einem Sahaja Yoga Infostand vertreten.
Eine ideale Gelegenheit, einen künstlerischen Weihnachtsbummel mit einem bemerkenswerten spirituellen Erlebnis zu kombinieren.

Komm und schau vorbei.
Freitag, 19.12. von 14 bis 22 Uhr
Samstag, 20. 12. und Sonntag 21.12. von 11 bis 20 Uhr

http://www.feschmarkt.info/

Read Full Post »

Ich muss bereit sein, das aufzugeben, was ich bin, umd zu dem zu werden, was ich sein kann, sagte Albert Einstein.

In Wahrheit sind wir der Geist, sagte Shri Mataji.

Um zum Geist zu werden und die Identifikation mit unseren Gedanken und Gefühlen aufgeben zu können ist die Meditation sehr wichtig.

Eine sehr wichtige Essenz von Sahaja Yoga ist, wie man wächst, das du wissen sollst wie du deine Kundalini aufheben kannst. Du sollst wissen wie du meditierst und deine Probleme kennenlernen, deine Schwächen und diese dann entfernen und deine Kundalini aufheben. Wenn du deine Kundalini nicht aufheben kannst, dann kannst du dich in Sahaja Yoga nicht verbessern. Shri Mataji, Rahuri, Indien, 1986.

Read Full Post »

am Samstag, 28.Juni ist es wieder soweit: wir machen einen Infostand in der Herrengasse, diesmal vor der Bank Austria. ab ca. 10 Uhr am Vormittag bis 18 Uhr werden wir Infomaterial anbieten und auch die Erfahrung der Kundalinienergie – schnell im stehen oder gemütlich im Sitzen.

Schau Vorbei.

 

Read Full Post »

Anandita_Basu_2014_Graz_s Erlebe diese wunderbare Sängerin hautnah in unserem Seminarraum in der Papierfabrik, Ungergasse 24a.

Anandita ist schon mal in Graz aufgetreten, beim Diwalifest im Orpheum vor einigen Jahren. Heuer macht sie eine Europatour und kommt mit einem Tablaspieler. Ihre Qawwalis sind mitreisend und lassen die Gänsehaut rieseln und deine innere Energie fließen.

Wenn du einen Kostprobe willst, dann schau mal nach auf youtube:   http://www.youtube.com/watch?v=WrCOqIorjgM

Erfahre mehr unter:  http://sacra.at/27-mai-2014-indische-klaenge-wahrer-freude/

Ermäßigter Eintritt für Studenten etc: € 10.-

Read Full Post »

Gestern, Samstag, der 13. Oktober 2012, war der letzte Infostand in der Herrengasse für dieses Jahr. Unser Infostand ist nun schon eine Tradition geworden, die wir das 3. Jahr machen. Für mich ist es immer ein schönes Erlebnis, wenn die Yogis aus Wien ihr kommen ankündigen, im Laufe des Vormittags dann die Untensilien wie Infoständer, Tisch, Sessel, Sonnenschirm, in die Herrengasse zu schleppen, aufzubauen und dann im Strom der Menschen, die Graz besuchen, einkaufen gehen, wichtige Dinge erledigen oder einfach nur bummeln, zu stehen und jene anzuziehen, die einen größeren oder kleineren Funken der Suche in sich tragen.

Gestern mussten wir bis mittags warten, dann hat der Regen aufgehört und der Nachmittag war kühl, grau, aber fast ganz trocken. Trotzdem haben Dutzende sich Zeit genommen, sich zu informieren und auszuprobieren, ob die Kundalini spürbar wird. Und das im Duft des Maronistandes gleich nebenbei.
Nun freuen wir uns auf 2013 …. und weitere erlebnisreiche Samstage in der Herrengasse im Strom der Menschen, die Aufmerksamkeit auf jenen, die nicht nur materielle Wünsche haben, sondern auch spirituelle.

Read Full Post »

Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: